aktuell!  --- Zum Bestellerprinzip bei der Vermittlung von Mietverträgen  --- aktuell!

Liebe Besucher, ab 01. Juni 2015 tritt das sogenannte „Bestellerprinzip“ in Kraft. Selbst Medien, die für sich gerne Seriosität reklamieren, unterstellen den Immobilienmaklern pauschal, Umgehungsmöglichkeiten zu suchen (ein typisches Beispiel aus der FAZ). Was Dr. Specht Real Estate Consulting betrifft, können Sie sich auf folgendes verlassen: 1) Wie in allen Fragen des persönlichen und geschäftlichen Lebens halten wir uns selbstverständlich an die geltenden Gesetze, unabhängig davon, ob wir sie für sinnvoll und durchdacht halten (kaum zu glauben, dass man so etwas angesichts der Berichterstattung betonen muss!). 2) Gerne stehen wir auch nach dem 01.06.2015 Eigentümern zur Verfügung, die einen kompetenten und zuverlässigen Vermietungsservice suchen. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns unverbindlich über die Möglichkeiten reden. 3) Vermietungsangebote, die darauf hinauslaufen, Umgehungsmöglichkeiten zu finden, werden durch die Art der Gesetzgebung vielleicht provoziert, aber von uns weder unterstützt noch akzeptiert. 4) Das Vermietungsgeschäft professionell zu betreiben, erfordert einen erheblichen Aufwand an Zeit und Arbeitskraft. Eigentümer sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass jede Vermietung einige Mühe und jeder Monat des Leerstands Geld kostet – von Fehlgriffen bei der Mieterauswahl ganz zu schweigen! Fragen Sie sich, ob es richtig ist, am falschen Ende zu sparen, wenn es um einen so bedeutenden Vermögengegenstand wie eine Immobilie geht. 5) Entgegen dem verbreiteten Missverständnis, gilt das sogenannte „Bestellerprinzip“ ausschließlich für Wohnraummietverträge, nicht etwa für den Verkauf von Immobilien. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, kontaktieren Sie uns gerne. Ihr Benjamin Specht
Herzlich willkommen auf unserer neuen mobilen Website!

Endlich ist

DR. SPECHT

REAL ESTATE CONSULTING

auch mit einer Homepage im Netz

vertreten,

die für mobile Endgeräte optimiert ist.